Español            Français             Italiano             English
Startseite   Touren   Produkte   Fotogalerie   Kontakt
 
 

CHIAPAS

PALENQUE

 Drucken sie diese Seite

 
 

Abschnitte dessen Palenque
ARCHÄOLOGIE
FESTE UND TRADITIONEN
GASTRONOMIE
HOTEL ÖBERNACHTUNG
KUNST UND HANDWERK
MUSEEN
NACHTLEBEN
ÖKO-TOURISMUS UND FREILUFTAKTIVITÄTEN
SHOPPING
SPAS

ARCHÄOLOGIE:
ARCHÄOLOGISCHE FUNDSTÄTTE PALENQUE:
Man erreicht die Fundstätte, die ca. 8 km von der Stadt entfernt ist, über die Landstraße „Palenque - Zona Arqueológica“. Diese acht Kilometer von der gleichnamigen Stadt entfernte archäologische Stätte ist eines der wichtigsten Vermächtnisse der Mayakultur und der perfekte Ort für Öko-Touristen. Dort befinden sich viele Pfade, die zu den zahlreichen, inmitten des Urwalds gelegenen Tempeln führen. Auf einem dieser Wege gelangen Sie auch zu den märchenhaften Cacadas de Montiepá, wo das Wasser im Laufe der Zeit für figurenähnliche Felsformen gesorgt hat.

In Palenque gibt es über 200 architektonische Strukturen, die in ihrer Größe variieren und perfekt in das Gelände eingebunden sind. Diese Stadt ist ohne Zweifel mit das beste, was die Mayakultur der Nachwelt hinterlassen hat. Der erstaunliche archäologische Reichtum sowie die bezaubernden Skulpturen aus der so genannten Klassischen Periode (400 bis 700 n. Chr.)

Diese Fundstätte ist vor allem wegen ihrer Bildhauerkunst berühmt, die von der Maya-Kultur der Spätklassik (600 - 900 n. Chr.) geschaffen wurde. Ihren glanzvollen Höhepunkt erreichte die Kultur von Palenque während der Regierungszeit des Herrschers Pakal, auch Escudo-Solar (Sonnenschild) genannt, der zwischen 615 und 683 regierte. Die Blütezeit setzte sich unter der Regierung seines ältesten Sohnes Chan-Bahlum - oder Serpiente-Jaguar (Schlange-Jaguar) - fort. Dieser besondere Ort liegt eingebettet in ein atemberaubendes Szenarium immergrüner Hochwälder und wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe deklariert.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Sind an den folgenden Bauten zu bewundern:
Templo de las Inscripciones: Der Templo de las Inscripciones ist die dritte Konstruktion, die auf der Ostseite des Einganges errichtet wurde. Seinen Namen erhielt dieser Tempel aufgrund der großen, mit hieroglyphischen Inschriften versehenen Steintafeln, die sich in seinem Eingang befinden. Sie erzählen die Geschichte des Königs Pakal, seiner Vorfahren und seine Bindung zu den alten Mayagöttern. Im Jahre 1952 entdeckte der Archäologe Alberto Ruz die Freitreppe, die zur Grabkammer des früheren Königs führt. Dort fand man sowohl die Reste Pakals als auch seinen Grabschatz.

La Cripta (Die Gruft): Die Cripta befindet sich unter dem Templo de las Inscripciones. Um zu dieser Gruft zu gelangen, müssen Sie eine in zwei Abschnitte geteilte Treppe hinabsteigen. Ihr Eingang befindet sich 1,50°m unter der Erde. Als man die Cripta entdeckte, fand man unter den letzten sechs Stufen einen Unterbau, der als Gemeinschaftsgrab und zur Ablage von Opfergaben diente.

El Palacio: Der Palacio ist ein Komplex verschiedener Konstruktionen, die auf einer künstlichen, 100°m x 80°m großen Plattform angebracht sind. In einem der Höfe dieses Gebäudekomplexes befindet sich ein Turm, in dessen Inneren eine Säule mit einer Wendeltreppe zu finden ist. Dieser Turm ist die einzige Konstruktion, die in dieser Art in der Klassischen Periode (400 bis 700 n. Chr.) erbaut wurde. Die drei Stockwerke dieses Turmes besitzen jeweils eine Zwischenschicht bzw. einen schmalen Gang, der die Hauptsäule umgibt. Die Turmaußenwände sind aus festem Mauerwerk und auf der Höhe der Stockwerke befinden sich Fenster. Außerdem wurden sowohl die Fassade als auch einige der Treppen des Turmes mit Bildern, Reliefs und Stuckhieroglyphen verziert.

El Templo de la Cruz: Der Templo de la Cruz befindet sich an der Nordseite des Plaza de Sol. Besichtigen Sie in diesem Tempel drei Grabstätten; einen Monolithen namens „La Muerte“ (der Tod), der eine über einer Hieroglyphe stehende Person repräsentiert; sowie zwei Steintafeln mit Inschriften und 18 zylinderförmige Tonfiguren, die Gottheiten darstellen. Dieses Gebäude besitzt außerdem keine Fassade, weshalb Sie das Mauerwerk sehen können.

El Templo de la Cruz Foliada: Dieser Tempel wurde auf der Erhebung „Cerro de Miramar“ nördlich des Plaza del Sol errichtet und besitzt eine so genannte Crestería (zur Dekoration dienender Dachaufbau) sowie ein Galerie. In den Mauern dieses Tempels befinden sich Eingänge zu seinen drei Räumen. Im Inneren des Tempels finden Sie außerdem noch ein Fries mit Stuckelementen sowie drei Steintafeln, die das Tablero de la Cruz Foliada (ein Kreuz aus Maisblättern) bilden.

El Templo del Sol: Der Tempel der Sonne befindet sich im östlichsten Teil des Plaza del Sol. Im Inneren dieses Gebäude können Sie drei Kalksteintafeln besichtigen, auf denen das Abbild einer Sonne sowie andere Motive zu sehen sind. Im wichtigsten Fries des Tempels können Sie ein in Stuck gemeißeltes Abbild einer sitzenden Person, hinter der sich eine doppelköpfige Schlange befindet, besichtigen.
 

 

Preise, Reservierungen, Verfügbarkeit und Buchungen erfragen Sie bitte unter: visit@luxuriousmexico.com

       
 

UNTERKUNFT
BESTIMMUNGSÖRTER

 
Amatenango del Valle Chiapa de Corzo
Comitan de Dominguez Palenque
San Cristobal de las Casas San Juan Chamula
Selva Lacandona Tapachula
Tenejapa Tonala
Tuxtla Gutierrez Zinacantan
 

TOUREN
FOTOS

Ç Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Inscriptions 5 - Photo by German Murillo-Echavarria 0406
  Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Inscriptions
Ç Chiapas, Palenque Archeological Zone, Palace - Photo by German Murillo-Echavarria 0406
  Chiapas, Palenque Archeological Zone, Palace
Ç Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Cross 3 - Photo by German Murillo-Echavarria 0406
  Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Cross
Ç Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Foliated Cross 1 - Photo by German Murillo-Echavarria 0406
  Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Foliated Cross
Ç Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Sun 1 - Photo by German Murillo-Echavarria 0406
  Chiapas, Palenque Archeological Zone, Temple of the Sun

web analytics